Karo-1.png

LegalTegrity Whistleblowing Event 01.12.2022

Legal Tegrity Whistleblowing Event am 01.12.2022

Das deutsche Hinweisgeberschutzgesetz befindet sich auf der Zielgeraden. Die Umsetzungsfrist ist schon lange abgelaufen, das EU-Vertragsverletzungsverfahren läuft. Voraussichtlich werden Unternehmen ab 250 Mitarbeitenden nach Verabschiedung des Gesetzes nur 3 Monate Zeit für die Umsetzung haben! Auch das ab Januar 2023 geltende Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz schreibt ein „Beschwerdeverfahren“ vor. Doch Hinweisgebersysteme beziehungsweise internes Whistleblowing sind nicht nur wichtig, um regulatorische Anforderungen zu erfüllen. Neben diesen „Pflichtübungen“ dienen sie Unternehmen als Kommunikationskanäle für Mitarbeitende (besonders in Zeiten von Home Office), um Feedback über Missstände zu erhalten, aber auch Verbesserungspotenzial von Prozessen und Nachhaltigkeit zu entdecken.

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung während unseres Whistleblowing-Events: 

Informieren Sie sich, lernen Sie verschiedene Bereiche und Aspekte des Whistleblowings kennen und bekommen Sie Ihre Fragen beantwortet!

Während des gesamten Vormittags werden Experten für Sie das Thema von verschiedenen Blickwinkeln beleuchten und aus unterschiedlichen Perspektiven diskutieren. Freuen Sie sich auf Vorträge zu Whistleblowing im Zusammenhang mit Lieferketten, ESG & Nachhaltigkeit sowie mit Arbeitsrecht und Datenschutz. Natürlich erwarten Sie auch in diesem Jahr wieder interessante Erfahrungsberichte von Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branchen. Weiterhin werden wir einen Blick in die rechtliche Gestaltung in unseren Nachbarländern werfen.

Sie möchten einen Vorgeschmack auf unser Whistleblowing Event 2022? Laden Sie sich ganz einfach hier die Aufzeichnung vom letzten Jahr herunter!

Worauf warten Sie?

Compliant in 5 Minuten.

LegalTegrity passt zu Ihren Kunden?

Werden Sie Partner